Wie der Titel schon verrät wird aus „Read it Later“ nun „Pocket“. Sonst ändert sich nichts? Doch, nach einem neuen Design und einer frischen Webseite wurde auch der Dienst überarbeitet und erstrahlt nun im neuem Glanz. Meiner Meinung nach, war dieser Schritt langsam nötig.
Was kann man mit Read it Later (oh Entschuldigung) Pocket nun machen? Das ist ganz einfach erklärt, mit der Erweiterung für Firefox kann man einfach über das Kontextmenü einen Beitrag in einem Blog oder eine Seite im Internet zum späteren lesen markieren. Dieser Link taucht dann innerhalb deines Pockets auf und Du kannst später diesen Beitrag oder die markierte Seite in aller Ruhe lesen. Neben der Erweiterung für Deinen Browser findet man auch Apps für Android oder iOS vor.
Meiner Meinung nach ein klasse Dienst, den ich schon einige Zeit nutze und nicht missen möchte. Lies mehr »